WirtshausKonzerte 2016 / 2017

bei uns im SEEHOF


NEU !!! Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de (klicken - drucken - ausgehen)

Die Musikagentur MUSIK AUS BAYERN veranstaltet die Reihe "WirtshausKonzerte im SEEHOF Herrsching". Es dürfen Konzerte und Lesungen, aber auch Kabarett und Tanzveranstaltungen erwartet werden. Eintrittskarten sind an der Rezeption erhällich, können telefonisch reserviert werden und ab sofort auch über unseren Partner "okticket.de" ibestellt werden. Sie benötigen hierfür nur einen Internetzugang und einen eigenen Drucker.

TIPP !!! Zu den Veranstaltungen bieten wir das Urlaubsarrangement „WirtshausKonzerte“ an, mit Übernachtung, Abendessen und Eintritt zur gewünschten Veranstaltung für nur € 117,- im DZ. (EZ-Zuschlag € 10,-)

8. Dezember, Donnerstag

Bozen Brass aus Südtirol mit "Sendepause"

Viel Blech und feine Töne ... Sie kommen von „ganz oben“ und diese Herkunft von den erhabenen Gipfeln Südtirols verleiht ihrem sensiblen, hochvirtuosen Spiel ein gewisses alpenländisches Flair – die feinwürzige Zutat zu einem anspruchsvollen, überraschungsreichen Programm - eine Liebeserklärung an die Blechblasmusik, eine unverwechselbare Mischung aus „Tiroler Gelassenheit und italienischem Temperament“... Die 6 Südtiroler sind immer für eine Überraschung gut. Norbert Fink (Horn), Manuel Goller (Trompete), Robert Neumair (Arrangements, Trompete und diverse Instrumente), Toni Pichler (Tuba), Martin Psaier (Posaune), Anton Ludwig Wilhalm (Trompete). www.bozenbrass.com

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

26. Dezember, Montag/Feiertag

Traditioneller Stefanitanz mit der 6-Egg-Musi

Zum traditionellen bairischen Tanz am Stefanitag spielt die 6-Egg-Musi aus Waging am See. Die sechs jungen Burschen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Tradition der legendären „Mühlberger Buam“ aus dem Rupertiwinkel aufzugreifen, zu pflegen, und auf eigene Art und Weise neu zu interpretieren und weiterzudenken. Die ausgefeilte, traditionelle und tänzerische Spielweise der Formation brachte ihnen 2010 das Prädikat „Ausgezeichnet“ beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck ein – eine der höchsten Auszeichnungen der traditionellen Volksmusikszene. Beste musikalische Unterhaltung und Tanzlust sind also garantiert! Facebook Link

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 10 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

14. Januar, Samstag

Konzert: Unverschämte Wirtshausmusik mit „frisch und frech“

Otto Göttler, der Haudegen des bayerischen Musikkabaretts, kann es nicht lassen. Er bleibt bei seinen Wurzeln. Die Tradition der „Wirtshausmusik“ war ihm schon immer wichtig und pflegt sie zusammen mit der Harfenistin Geli Huber. Freche Lieder, politische Balladen, Zwiefache und Landler bringen die beiden ebenso erdig und überzeugend wie rockige Einlagen und bayrischen Blues. Otto Göttler mit der Steierischen, ganz klassisch, mit der Ukulele ganz "modern", schmettert auch mal mit der Trompete und lockt so zart die Töne aus der Concertina, dass einem die Tränen in die Augen schießen. Geli Huber an der wunderschönen Harfe, aus der mal ein Orchester, mal die Funken sprühen, spielt mit einer Lust, dass es einem ganz warm ums bayerische Herz wird. Die Texte ihrer Lieder erzählen mit viel Witz und Humor von all unseren Plagen und Unzulänglichkeiten.

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

21. Januar, Samstag

Wirtshausmusik: Tom & Basti mit dem Programm "a‘zwickt"

Schlagfertig, perfektionistisch und nie aus der Ruhe zu bringen. Immer einen Witz auf den Lippen, den Schalk im Nacken und den Hut auf dem Kopf. So beschreiben sich die beiden Vollblutmusikanten und -Sänger aus dem Landkreis Freyung-Grafenau im bayerischen Wald. Weithin bekannt wurden sie durch die Wirtshausmusikanten und durch die BR-Brettlspitzen. Am 21. Januar 2017 kann man die beiden mit ihrem aktuellen Programm „a’zwickt“  im SEEHOF erleben, „wenns era Publikum gekonnt aufzwickan und einfache ihre aufrichtige und ehrliche Wirtshausmusik astimman.“ Da bleibt bestimmt auch der SEEHOF-Wirt Peter Reichert nicht verschont. www.tomundbasti.de

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

25. Januar, Mittwoch

Zeitgenössische Volksmusik: ALMA mit „Transalpin“

ACHTUNG NEUER TERMIN !!! In ihrem aktuellen Programm „Transalpin“ präsentieren ALMA musikalische Streifzüge von Südtirol nach Skandinavien, von Marokko zum Dachstein, von London ins Traisental. Das fünfköpfige Ensemble haucht alten Traditionen neues Leben ein, lässt sich gleichzeitig aber selbst genug Raum für Improvisation und die Erkundung eigener musikalischer Wurzeln -  eine Verbeugung vor der österreichischen Volksmusik, gleichzeitig aber eine intuitive Neuinterpretation und Weiterentwicklung. ALMA gehört aktuell wohl zu den innovativsten Volksmusikprojekten und zum Spannendsten, was Geigenmusik zu bieten hat. Nach zahlreichen erfolgreichen Europatourneen und Auftritten auf rennomierten internationalen Festivals, gastieren die fünf preisgekrönten Musiker mit ihrem einmaligen Programm „Transalpin“ bei uns im SEEHOF. http://almamusik.at/

"Die Ziehharmonika schnauft, der Kontrabass dröhnt, und die einander überlappenden Windungen der drei Violinen zeichnen Schnörkel in die Luft, die wie Nebelschwaden vom Grund des Tales aufsteigen, um sich in Wolken zu verwandeln." (Gavin Plumley, First Listener´s Notes, col legno 2015)

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 20 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

4. Februar, Samstag

Konzert: Die Großstadtboazn mit "Sperrstunde"

Eine Boazn ist ein Trinklokal in einem kleinen Raum mit einer Bar, maximal fünf Barhockern und mindestens vier Bierdimpfeln. Hier treffen Trinker auf Träumer, Urbayern auf Hipster, Leut‘, für die ihre Heimat die Welt ist, auf Leut‘, für die die Welt nicht genug ist. In derartigem Ambiente fühlen sich die drei Musikanten der Großstadtboazn am wohlsten. Mit Baritonsaxophon, Gitarre und Steirischer Harmonika werden all diese Gegensätze in zahlreichen durchzechten Nächten unverkrampft aber konsequent zunichte gespielt. Dabei sind Volksmusikstücke entstanden, die von ihrer ganz eigenen Geschichte geprägt sind – mal derb und laut, mal fein und gefühlvoll. Mühelos fügt die Großstadtboazn ihre Eigenkompositionen mit überlieferten Stücken zu einem Konzertprogramm zusammen, das weder an Innovation noch an Tradition einen zwingenden Anspruch stellt.

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

12. Februar, Sonntagsvormittag

Frühschoppen: Unterbiberger Hofmusik mit "Bavaturka"

In den ersten Sekunden scheint die Musik der Unterbiberger Hofmusik noch heimatlich verortbar: „Typisch bayerisch“ glaubt man hier zu wissen, wenn das Ehepaar Irene und Franz Himpsl und ihre drei Söhne Xaver, Ludwig und Franz loslegen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten überschreiten die Himpsls jedoch mittlerweile musikalische Grenzen und pflegen dabei eine unorthodoxe Kombination aus traditioneller Blasmusik mit Jazz und Einflüssen aus aller Herren Länder. Mit ihrem Programm BAVATURKA lassen sich die Unterbiberger auf eine musikalische Liaison von traditioneller bayerischer Musik mit türkischen und armenischen Klängen ein und begeistern ihr Publikum mit musikalischer Völkerverständigung.

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 11 Uhr, Einlass 10 Uhr, Eintritt 20 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

18. Februar, Samstag

Weltmusikerlebnis mit Kiko Pedrozo & Hansi Zeller

Mittlerweile ein SEEHOF-Klassiker: Kiko Pedrozo aus Paraguay gehört zu den absolut virtuosesten Harfenisten der Welt. Wenn er seine Harfe umarmt, dann verschmilzt er mit ihr und entlockt ihr eine unglaubliche musikalische Vielfalt auf höchstem spieltechnischem Niveau. Hansi Zeller, in der traditionellen bairischen Musik verwurzelt, im Tango Nuevo und Valse Musette als leidenschaftlicher Liebhaber bekannt und in der Weltmusik zuhause, taucht ein in die Atmosphäre der Musik, komplettiert sie, verwandelt und verzaubert sie mit seiner virtuosen, musikalischen und gestalterischen Feinfühligkeit. Zusammen haben sie ein spannendes, vielseitiges und überaus unterhaltsames Programm erarbeitet, das in diesem Jahr von Josefine Melchior an der Geige um eine Nuance erweitert wird. www.kiko-pedrozo.de

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

18. März, Samstag

Konzert: "ausgfuXt" ... ein bodenständiges Experiment

„ausgfuXt.“  sind nicht Wanderer zwischen musikalischen Welten, sie sind Verbinder und Brückenschlager, sie „Kommunizieren auf musikalischer Basis“. Dazu gehört neben der musikalischen Komponente auch der Dialog untereinander und vor allem mit dem Publikum. Auftritte der österreichischen Formation werden nicht selten als regelrechtes musikalisches Kabarett gelobt. Mit viel Spontanität, Kreativität, Spielwitz und Humor wird jeder Gig zu einem individuellen Erlebnis für den Zuhörer, für den Zuseher und die Musikgruppe selbst. Das umfangreiche Repertoire wird selbst arrangiert und bearbeitet. So bekommen die neuen, die altbekannten und die eigenen Melodien ihren ganz eigenen ausgfuxten Touch. „Diese Gestaltungskraft auszuschöpfen ist und bleibt unsere große Leidenschaft!“ (Ph. Egglmeier, ausgfuXt.) Facebook Link

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

25. März, Samstag

Edwin Kimmler – Blues, Soul, Boogie, Swing, Calypso

Über 2000 Konzerte, über 2000 Mal Verausgabung bis zur Erschöpfung - der gebürtige Landshuter Edwin Kimmler kann wohl am ehesten als kompromissloser Live-Musiker beschrieben werden. Er wird nie müde, sein Publikum mit seiner kräftigen Stimme, seinem Virtuosen Klavier- und Gitarrenspiel und nicht zuletzt seiner Qualität als Entertainer bis zum letzten Wimpernschlag eines Konzertes mitzureißen. Treibender Boogie Woogie, virtuose Blues-Improvisationen und Ausflüge in die lateinamerikanische Musik zusammen mit Eigenkompositionen eines niederbayerischen musikalischen Urgesteins ergeben ein extatisches, wildes Programm, das man mindestens einmal im Leben gehört und gesehen haben muss. www.edwin-kimmler.de

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

16. April, Ostersonntag

Traditioneller Ostertanz mit der "Boarischen Bris"

Hans Wiesholzer ist ein Urgestein in der bayerischen Volksmusikszene. In der Formation „Boarische Bris‘“ hat er nun ein Projekt zusammengestellt, das die Musikanten aus der Gegen um den Samerberg wie folgt beschreiben: „Durch die vielen eigenen Stücke hat sich die Bris‘ einen ganz eigenen musikalischen "Geruch" angeeignet. "Sie ist wie die herbstlich süße Luft an Kirta oder der schneidige Bergwind, wie der Geruch von frischem Steckerlfisch und das herbe Lüfterl einer Hirschlederhose."“ Die Boarische Bris‘ spielt sich durch Hoagarten, Tanzveranstaltungen, den Bayerischen Rundfunk und durchs Fernsehen – immer mit ihrer unverkennbaren traditionellen, tänzerischen Art und den melodiösen und eingängigen Eigenkompositionen. Ein absolutes Muss für jeden Tänzer. www.de-boarische-bris.de

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 10 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

22. April, Samstag

Konzert: Die Salonboarischen mit „Ois Chicago“

Für diesen musikalischen Hochgenuss hat sich der zweimalige Harmonikaweltmeister Hermann Huber mit Zoltan Laluska, Ingo Nagel und Evi Fenninger drei Ausnahmemusiker ins Boot geholt. Ois Chicago" ist der Ausdruck des Bayrischen Lebensgefühls, das 'Die Salonboarischen ' mit ihrem Programm nach dem großen Erfolg letztes Jahr bereits zum zweiten Mal im SEEHOF präsentieren. Ein spannender Mix aus traditioneller und moderner, schwungvoller und feinfühliger Musik. Das Ganze wird gewürzt mit ungarischem Temperament und einer Prise Melancholie. Die bayerische Volksmusik ist die Basis, und die Welt der Musik die Heimat der Salonboarischen. http://feschundresch.de/

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 15 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

29. April, Samstag

Bayerisches Kabarett mit Barbara Preis: Die zwei Reizzigen ...

... S’Lem waar einfach, wenn’s ned so schwaar waar! Barbara Preis ist bekannt aus der BR-Sendung „Brettlspizten“, wo sie als nahezu perfektes Double der Münchner Volkssängerin Bally Prell das Publikum begeistert. Mit ihrer Kollegin Loretta Salami geht die gefeierte Newcomerin der bayerischen Volkssängerszene nun auf Tour und macht auch im SEEHOF Herrsching am Ammersee halt. Vom ersten Date und Bestell Hotlines über Hartz4 bis hin zum Altersheim werden alle Tabus radikal auf die Bühne gebracht und in spritzigen Wortgefechten, Sketchen und szenischen Liedern satirisch aufgearbeitet.

► SEEHOF WirtshausKonzerte: Beginn 20 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt 20 Euro
► Info & Kartenreservierung Telefon 08152 - 93 50
► Online-Kartenvorverkauf über www.okticket.de

Der Seehof auf YouTube    Seehof Herrsching bei Facebook